04.04.2019
Vorschau Ehrenhain - Eintracht klar in der Favoritenrolle
Bild vergrössern
Der 21. Spieltag der Verbandsliga Thüringen führt den BSV Eintracht Sondershausen am Samstag wieder einmal in das Altenburger Land, dieses Mal zum SV 1879 Ehrenhain. Die Ostthüringer haben bisher eine durchwachsene Saison erlebt, mit 22 Punkten auf dem 12. Platz gehört man weiterhin zum erweiterten Abstiegskandidaten-Kreis. Am vergangenen Spieltag könnte man sich etwas Luft verschaffen, denn Preußen Bad Langensalza konnte mit 1:0 besiegt werden. Zu inkonstant waren bisher die Ergebnisse, herausstechend ist da sicher der überraschende Sieg gegen das Top Team aus Geratal. Der BSV ist also gewarnt und wird den Gegner sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im Lager der Eintracht hingegen ist man nach dem Heimsieg gegen den SV Schott zuversichtlich, dass die Niederlage gegen Fahner Höhe nur ein Ausrutscher war. Besinnt sich das Team auf ihre Stärken, dürften auch in Ehrenhain Punkte möglich sein.

Das Hinspiel auf dem Göldner konnte der BSV durch ein Tor von unserem Knipser Milos Gibala denkbar knapp mit 1:0 gewinnen.

Beim SV 1879 Ehrenhain trat der BSV Eintracht bisher 3-mal an, wobei 2 Siege und eine Niederlage zu Buche stehen. Beim letzten Match in Ehrenhain gab es am 19.03.2016 in Eintrachts Abstiegssaison eine derbe Niederlage, beim 5:1 traf nur Eric Nowak per Strafstoß.

Grafik: Die Thüringer Allgemeine zur ersten Partie der Eintracht in Ehrenhain vor ziemlich genau 5 Jahren, am 1. Mai 2014
Bild vergrössern
Kyffhusersparkasse
Fuhrmann & Schwarz
ELSO GmbH
isoplus Fernwrmetechnik GmbH
BKK VBU
Orthopdische Praxis Mathias Surup
Joachim Mindt Hausmeisterservice