27.02.2019
Vorschau Arnstadt - Duell zweier Traditionsmannschaften
Bild vergrössern
Am Samstag hat die schier endlos scheinende Winterpause ein Ende und der Göldner ruft zum ersten Rückrundenspiel des BSV Eintracht! Gegner im ersten Spiel des Jahres 2019 ist unser Dauerrivale aus Arnstadt. Mit dem Mitaufsteiger stellt sich eine Mannschaft vor, die mit dem derzeitigen 4. Platz durchaus zufrieden sein dürfte. Acht Siege in der Hinrunde, u.a. gewann man in Teistungen, zeigen die Spielstärke der Gäste aus der Bachstadt. Das Hinspiel hat die Eintracht sicherlich in unguter Erinnerung, verlor man doch nach gutem Spiel unglücklich durch einen Strafstoß mit 0:1.

Der BSV nutzte am letzten Wochenende das Trainingslager intensiv als Vorbereitung für die Rückrunde, wobei die Mannschaft die gute Platzierung der Hinrunde- mit 23 Punkten steht die Eintracht auf einem guten 6. Platz- bestätigen möchte.

Das Duell beider Mannschaften gibt es seit 55 Jahren mehr oder weniger regelmäßig- allein in der Verbandsliga Thüringen gab es diese Ansetzung bereits 16mal, wobei die Eintracht nur dreimal als Verlierer mit jeweils 0:1 (!) vom Platz ging. Das letzte Spiel auf dem Göldner gab es am 06. Juni 2015, damals gewann der BSV gegen den späteren Absteiger mit 6:0 (Tore: Caspar 2, Jira, Rasch, Brack, Rothe).

Unser heutiger Rückblick richtet sich auf Partie vom 31. Oktober 1992. Der noch junge BSV Eintracht gewann bei einer „Axel Böse / Frank Bertram –Show“ mit 3:0 gegen den Vorgängerverein des SV Arnstadt aus Ichtershausen/Rudisleben. Michael Weise titelte einst: „Nach über 20 Jahren war es der klarste Sieg gegen Rudisleben“.
Bild vergrössern
BKK VBU
Kopier- und Drucksysteme KDS GmbH, Nordhausen
Joachim Mindt Hausmeisterservice
Spowa
Stadtwerke Sondershausen GmbH
GTS GmbH - Gebudetechnik Sondershausen
ELSO GmbH