28.11.2018
Vorschau Meiningen – ein Wiedersehen nach über 20 Jahren
Bild vergrössern
Zum letzten Spiel der Hinrunde empfängt der BSV Eintracht den VfL Meiningen 04. Die Gäste aus dem Thüringer Wald sind ebenso wie unsere Eintracht als Aufsteiger in die Verbandsliga - Saison gestartet, jedoch dürfte beim VfL mit der Punktausbeute bisher niemand zufrieden sein. Mit einem Sieg (gegen SCHOTT Jena) und 3 Remis steht man schon mit leichtem Abstand zum rettenden Ufer an letzter Stelle. Die Meininger werden alles versuchen, endlich Punkte einzufahren, was es unserer Eintracht nicht unbedingt einfacher macht.

Beim BSV hingegen sollte der Ärger über den Ausgleich in letzter Sekunde in Heiligenstadt verflogen sein und die Serie von vier ungeschlagenen Spielen mit einer konzentrierten Leistung ausgebaut werden, ein Sieg könnte das Überwintern im gesicherten Mittelfeld bedeuten.

Der VfL Meiningen 04 ist auf dem Göldner kein unbekannter Gast, nach 21 Jahren trifft man sich nach getrennten Wegen wieder. Im Übrigen gewannen die Sondershäuser alle 3 bisherigen Heimpartien gegen Meiningen, die letzte am 20. September 1997 konnte durch Tore von Matthias Nelde (2), Sven Baumann und unserem heutigen Sportwart Matthias Springer mit 4:1 siegreich gestaltet werden. Die Gesamtbilanz spricht nach 6 Spielen mit 5 Siegen und einem Unentschieden bei 16:4 Toren ebenfalls eine deutliche Sprache.

Grafik: Thüringer Allgemeine vom 22. September 1997
Bild vergrössern
Stadtwerke Sondershausen GmbH
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Seat - Autohaus Lerdon GmbH
joma
ELSO GmbH
Kyffhusersparkasse
Kopier- und Drucksysteme KDS GmbH, Nordhausen
WIEMANN Autokrane