05.10.2018
Vorschau Geratal - Tabellenführer gastiert auf dem Göldner
Bild vergrössern
Zum nächsten Heimspiel auf dem Göldner empfängt der BSV Eintracht am Samstag die SpVgg Geratal. Die Gäste, als Mitfavorit in die neue Saison gestartet, wurden dieser Rolle bisher völlig gerecht und reisen als Tabellenführer an. Bis dato stehen 6 Siege und ein Unentschieden zu Buche, was der Spielvereinigung 3 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Teistungen einbringt. Die 16 erzielten Tore bei nur 3 Gegentoren sprechen für sich.

Anders sieht es dagegen bei der Eintracht aus. Nachdem die Saison bislang sehr vielversprechend verlief, kam es am letzten Mittwoch, dem „Tag der Deutschen Einheit“ zu einer derben Klatsche in Weida. Sicherlich wurde das Spiel vom Trainerteam analysiert und ausgewertet und wir können ein anders Auftreten unserer Elf erwarten!
Das Duell beider Teams gab es bisher 3-mal auf dem Göldner, in allen Spiele verließ der BSV den Platz als Sieger! Das letzte Match in Eintrachts Abstiegssaison am 23.04.2016 wurde nach starkem Spiel durch Tore von Rothe und Goppold mit 2:1 gewonnen.

Auch wenn die Historie sehr positiv erscheint, 3 Heimsiege aus 3 Spielen, liegt die Favoritenrolle eindeutig bei unserem Gast aus dem Ilmkreis. Vielleicht ist bei einer konzentrierten Leistung und etwas Glück ein ähnlicher Erfolg wie gegen den ähnlich einzuschätzenden FC An der Fahner Höhe möglich!

Grafik: Thüringer Allgemeine vom 6:3 Heimsieg gegen die SpVgg Geratal vom 24. November 2014.
Bild vergrössern
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Kyffhusersparkasse
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Spowa
ELSO GmbH
Orthopdische Praxis Mathias Surup
joma