09.02.2018
Neuzugang Piotr Rusek vom KS Energetyk Gryfino
Bild vergrössern
Mit dem polnischen Torhüter Piotr Rusek begrüßt der BSV Eintracht seinen zehnten und letzten Neuzugang der Saison 2017/18 in Sondershausen.

Dieser Transfer erfolgte aufgrund der angespannten Personalsituation im Torhüterteam der vier Männermannschaften. Denn mit Nico Pehatzsch (Dritte) und Philipp Threbank (Zweite) sind aktuell zwei Schlussmänner verletzt, außerdem hat Stephan Hilpert bekannt gegeben sich zukünftig vom Spielbetrieb zurückzuziehen und sich auf sein Traineramt bei den F-Junioren zu konzentrieren. Somit wird Piotr in der Rückrunde zusammen mit Moritz Böse hinter Lars Greschke als Ersatztorwart eingesetzt und dem Kreisligaoberliga- und Kreisligateam zur Verfügung stehen.

Piotr Rusek wurde am 3. September 1991 in der Hauptstadt Westpommerns, Szczecin (Stettin) geboren. Unweit der deutschen Grenze und in der nördlichen von Stettin gelegenen Stadt Police (Pölitz) ist er zweisprachig aufgewachsen und heute Zuhause. Das Fußballspielen erlernte er beim örtlichen Verein KP Chemik Pölitz. Nach einem zweijährigen Ausflug bis 2017 in die Landesliga Brandenburg zum FV Preußen Eberswalde, spielte Piotr Rusek zuletzt beim polnischen Viertligisten KS Energetyk Gryfino.

Wir sagen Piotr Rusek an dieser Stelle herzlich willkommen, powitanie auf dem Göldner und beim BSV.

Foto von Krzysztof Cichomski
Bild vergrössern
Seat - Autohaus Lerdon GmbH
Spowa
Kyffhusersparkasse
Fuhrmann & Schwarz
isoplus Fernwrmetechnik GmbH
joma
Erlebnisbergwerk