31.12.2017
Mit Raketen in ein neues Jahr
Bild vergrössern
Zwar denken wir im Fußball eigentlich in kalenderjahresübergreifenden Saisons, die Zeitrechnung jedoch tut dies nicht. So wird es allmählich Zeit, dem Kalender- und Fußballjahr 2017 adé sagen zu müssen.

Auch 2017 war für den mittlerweile annähernd 350 Mitglieder starken BSV Eintracht Sondershausen e.V. wieder ein bewegtes Jahr. Zwar war nicht alles zufriedenstellend, aber Rom wurde ja bekanntlicherweise auch nicht an einem Tag erbaut.

Im Nachwuchsbereich sind wir weiterhin von der G-Jugend bis hoch zu den A-Junioren mit mindestens einer Mannschaft besetzt. Drei Juniorenteams spielen dabei erneut in der höchstmöglichen Thüringer Spielklasse. Aber auch die anderen Teams arbeiten konzentriert und auch kleinere Rückschläge gehören zur Ausbildung eines jungen Fußballspielers. Wir sind uns jedenfalls sicher, dass wir uns zukünftig über unseren Nachwuchs noch mehr entscheidende Vorteile herausarbeiten können.

Ziel im Nachwuchs muss es also sein, weiter kontinuierlich professionell zu arbeiten und bestehende, teils noch große Baustellen zu flicken, denn der Nachwuchs ist und bleibt die Zukunft des Vereins und des Sondershäuser Fußballsports.

Auf den Männerbereich schauen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Der direkte Wiederaufstieg unserer Ersten wurde verpasst. Allerdings arbeitet das Team des neuen Trainers Enrico Leifheit mit aller Macht daran, den Aufstieg in diesem Jahr endlich umsetzen zu können. Denn WIR gehören mindestens ins Thüringer Fußballoberhaus!

Der zweiten Mannschaft gelang es nach einem durchwachsenen Saisonstart, doch noch einen ordentlichen 5. Tabellenplatz zu erreichen. In der aktuellen Spielzeit gibt das Team von Riccardo Nieke seit dem ersten Spieltag alles dafür, den Meisterpokal der höchsten Spielklasse im Nordthüringer Fußballkreis, nach Jecha an die Wipper zu holen.

Unsere Dritte Mannschaft, welche für uns das Bindeglied zwischen Nachwuchs- und Herrensport bildet, erreichte mit dem Klassenerhalt das ausgerufene Saisonziel und liegt auch in 17/18 voll auf Kurs. Mit ein wenig mehr Glück und Kaltschnäuzigkeit in ein paar Partien hätte man wohl sogar bereits weit über Saisonziel liegen können. Deshalb - weiter so, Jungs!

Aber in einem Fußballverein geht eben nicht nur um den Sport. Wir haben ein breites Vereinsumfeld und arbeiten konstant hart, dieses noch breiter zu Fächern und die Lust auf den BSV noch weiter steigern zu können. Denn hier tut sich etwas!

Zum Schluss gilt es Dank zu sagen. Dank an all diejenigen, die 365 Tage im Jahr alles dafür geben, dass unser BSV das ist, was er ist und sich darüber hinaus stetig verbessert. Dabei danken wir natürlich explizit unseren Trainern, Betreuern und Übungsleitern, welche ihr Privatleben an teilweise mindestens vier Tagen in der Woche für den Verein hinten anstellen und dabei eine unschätzbare Arbeit abliefern!

Wir danken allen Ehrenamtlern, die mit Tat und Kraft versuchen, unseren BSV auf so vielfältiger Weise bestmöglich aufzustellen und zu unterstützen!

Wir danken weiterhin allen Aktiven, die ein Vereinsleben mit ihrem sportlichen und persönlichen Einsatz überhaupt erst ermöglichen. Ihr seid das Herz des Vereins!

Der BSV Eintracht Sondershausen bedankt sich auch ausdrücklich bei allen, die ihn finanziell unterstützen, stabilisieren und fördern. In der heutigen Zeit regiert das Geld. Eine Entwicklung, die auch vor dem Amateursport nicht Halt macht. Wir wissen, was ihr für den Sport in der Region leistet und können mit Fug und Recht behaupten, dass dies aller Ehre wert ist!

Ferner danken wir euch! Ihr, die uns das ganze Jahr über die Treue haltet, uns konstruktiv kritisiert und dem BSV auf allen Wegen folgt. Fußball ist im Amateurbereich doch noch wesentlich eher eine Herzensangelegenheit, als es in darüberliegenden Bereichen ist. Und für eurer Herzblut danken wir euch mehr als tausend Mal!

Doch genug der Lobhudeleien, denn auch wenn Vergangenheitsbewusstsein und Tradition für den BSV von immenser Bedeutung sind, so gilt es nichtsdestotrotz den Blick in die Zukunft zu richten. Und diese Zukunft bestimmt ihr! Deshalb hoffen wir, euch alle auch im Jahr 2018 mit mindestens dem gleichen Einsatz für den BSV agieren zu sehen.

Nun lasst uns alle die Korken knallen und vielleicht schon morgen wieder hart für den BSV Eintracht Sondershausen arbeiten!

Wir wünschen euch für das kommende Jahr nur das Beste!

Der Vorstand
BSV Eintracht Sondershausen e.V.
Bild vergrössern
Kopier- und Drucksysteme KDS GmbH, Nordhausen
joma
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Erlebnisbergwerk
GTS GmbH - Gebudetechnik Sondershausen
Seat - Autohaus Lerdon GmbH
Fuhrmann & Schwarz
Spowa