12.10.2017
Blick ins Archiv – Gegnervorschau Kölleda
Bild vergrössern
Wenn die Eintracht am Sonntag im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion beim FSV Kölleda gastiert, trifft sie auf einen alten „Weggefährten“. Denn mit Ausnahme eines kurzen Ausfluges in die Oberliga, spielten die Kicker aus dem Landkreis Sömmerda nämlich fast die kompletten 90ziger Jahre zusammen mit unserem BSV in der Thüringenliga. Ab 1999 trennten sich dann bis heute die Wege.

Das letzte Aufeinandertreffen gastiert vom 24. April 1999. Damals schaffte unsere Eintracht ein sehr souveränes 6:0 in Kölleda. Die Thüringer Allgemeine schrieb dazu: „Nie war es so einfach“. Beim Blick in den Artikel sind an dieser Stelle folgende Torjäger von einst zu nennen: So waren damals unser sportlicher Leiter Matthias Springer, unser Trainer der Zweiten Riccardo Nieke und sogar dreifach Matthias Nelde, der nun beim Konkurrenten VfB Artern das Traineramt innehat, erfolgreich.

Nachdem der FSV Kölleda ab 2000 in den Niederrungen verschwand (bis 2013 sogar Kreisliga), spielt man diese Saison nun als Aufsteiger in der Landesklasse Thüringen. Der Saisonstart verlief dabei mit zwei Niederlagen und anschließend zwei Unentschieden und einem Sieg durchwachsen. Zuletzt wurden drei Spiele in Folge verloren und somit befindet man sich aktuell mit 5 Punkten auf Platz 14 in absoluten Abstiegsnöten. Anzumerken ist, dass alle Niederlagen bisher aus Begegnungen gegen die Topteams der Liga resultieren. Vorsicht ist also geboten, denn Kölleda wird sicher um jeden Punkt in der Liga kämpfen.
Bild vergrössern
Spowa
Kopier- und Drucksysteme KDS GmbH, Nordhausen
Wago Kontakttechnik GmbH
ELSO GmbH
Kyffhusersparkasse
Seat - Autohaus Lerdon GmbH
joma