25.07.2017
Vorstellung vom Neuzugang Ismet Avdija
Bild vergrössern
Der dritte Neuzugang für diese Saison heißt Ismet Avdija vom SV Rot-Weiß Kraja. Aber auch Ismet ist kein Unbekannter auf dem Göldner, denn nun trifft er wieder auf seine einstigen Nachwuchs-Mitspieler Sebastian Treuse, Markus Brunner, Patrick Rothe oder auch Stephan Ludwig. Darüberhinaus seinen bisherigen Trainer Enrico Leifheit.

Nachdem Ismet den Sprung vom Nachwuchs in die zweite Mannschaft des BSV Eintracht schaffte, wechselte er von Jecha zum Stadtrivalen nach Stocksen. Nach einer Saison bei der SG Empor zog es ihn 2010 nach Kraja, zum SV Rot-Weiß. Durch eine Sprunggelenksverletzung kam er in der abgelaufen Saison auf 22 Einsätze als linker Abwehr- oder Mittelfeldspieler. Mit nur einer Verwarnung in Form einer gelben Karte zeichnete sich Ismet durch eine faire Spielweise in der letzten Saison aus. Sein bisher größter Erfolg ist der Gewinn des Kreispokales im Jahr 2014 mit dem SV Rot-Weiß Kraja.

Ismet ist 27 Jahre alt und lebt als Montenegriner mit seiner Familie seit den 90ziger Jahren in Sondershausen. Am vergangen Wochenende trug er im Testspiel gegen den SV Glückauf Bleicherode nach 8 Jahren wieder das Trikot der Eintracht. Wir sagen nun, Herzlich willkommen zurück auf dem Göldner Ismet!
Bild vergrössern
ELSO GmbH
Spowa
isoplus Fernwrmetechnik GmbH
joma
GTS GmbH - Gebudetechnik Sondershausen
Seat - Autohaus Lerdon GmbH
Wago Kontakttechnik GmbH